Allgemeine Geschäftsbegingungen

 

1. Allgemeines
Auf Grundlage dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) kommt zwischen dem Kunden und OW Fußpflege
vertreten durch Olga Westerhold, Adresse: Sachenstraße 23, 32052 Herford der Vertrag zustande.

 

Die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für alle Geschäftsbeziehungen wie Dienstleitung, Verkauf, etc. zwischen
OW Fußpflege und dem Kunden. Diese Bedingungen betreffen alle Anwendungen und Dienstleistungen, die zwischen
OW Fußpflege und dem Kunden zustande kommen bzw. geschlossen werden. Es gelten ausschließlich die nachfolgenden AGB. Etwaige
Individualvereinbarungen und/oder Ausnahmen, die nicht unter die allgemeinen Geschäftsbedingungen fallen, bedürfen der vorherigen Mitteilung in
Schriftform und der ausdrücklich Zustimmung durch OW Fußpflege

 

2. Angebote und Dienstleistung
Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich.
OW Fußpflege führt alle Anwendungen und Dienstleistungen in Qualität, Sorgfalt und Fachwissen nach bestem Wissen und Gewissen und nach dem neuesten Standard am Kunden aus. Änderungen werden dem Kunden vor Beginn der Leistung mitgeteilt.

 
3. Terminvereinbarung
Terminwünsche des Kunden werden soweit möglich berücksichtigt. Ein Anspruch auf einen bestimmten Termin ist ausgeschlossen. Termine werden

von OW Fußpflege verbindlich vergeben. Termine für Kinder (5-12 Jahre) oder Jugendliche (13-18 Jahre) sind nur in Verbindung mit der
Buchung von Anwendungen für Erwachsene möglich. Anwendungen bei Kindern sind nur im Beisein der Eltern möglich sowie deren Einverständnis.

Anwendungen bei Jugendlichen sind nur im Beisein der Eltern bzw. mit deren schriftlicher Einverständnis möglich.
Bei einer Absage oder Terminverschiebung sollte der Kunde dies rechtzeitig und sobald als möglich mindestens jedoch 24 Stunden vor dem Termin telefonisch mitteilen. Bei einer zu kurzfristigen oder nicht rechtzeitigen Absage des Termins oder bei Nichtzustandekommen des Termins behält sich OW Fußpflege das Recht vor, 50 % der Kosten der gebuchten Leistung dem Kunden in Rechnung zu stellen. Ein Anspruch auf Ersatzleistung seitens des Kunden besteht nicht.
Kann aus für OW Fußpflege nicht zu vertretenden Gründen oder höherer Gewalt ein Termin von OW Fußpflege nicht eingehalten werden, wird der Kunde umgehend in Kenntnis gesetzt, sofern die hinterlegten Kontaktdaten eine zeitnahe Kontaktaufnahme ermöglichen.

OW Fußpflege ist in diesem Fall berechtigt, den Termin kurzfristig zu verschieben oder vom Vertrag zurückzutreten. Bei verspätetem
Beginn der Behandlung aus Gründen des Zeitverzugs durch den Kunden besteht ein Anspruch auf die Leistung nur während der vereinbarten
Behandlungsdauer, auch wenn diese nicht abschließend ausgeführt werden kann.

OW Fußpflege ist zudem berechtigt, die volle Leistung zu berechnen, wenn die Behandlungsdauer aufgrund des nachfolgenden Termins pünktlich beendet werden muss.
 

4. Preise und Zahlungsbedingungen
Preise für Dienstleistungen durch OW Fußpflege sind entsprechend zu veröffentlichen. Die ausgewiesenen Preise verstehen sich inklusive
der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Kein Steuerausweis nach Kleinunternehmer-Regelung nach §19 UStG. Preiserhöhungen werden mindestens 30
Tage vor Inkrafttreten bekannt gegeben. Der Kunde muss direkt im Anschluss an die Anwendung/Dienstleistung bzw. direkt beim Kauf für den Service oder den Gutschein bezahlen. Mit Beendigung der Dienstleistung sind die vereinbarten Preise in bar oder per EC-Karte fällig. Gleiches gilt für den Gutscheinerwerb, sofern diese nicht durch Banküberweisung im Vorfeld erfolgten. Eine Teilzahlungsvereinbarung ist nicht möglich.

 

5. Persönliche Daten und Privatsphäre
Alle relevanten persönlichen Daten und Informationen des Kunden, die für die professionelle Anwendung der geforderten Dienstleistung nötig sind,
sind an OW Fußpflege weiterzugeben. Diese Daten werden auf der Kundenkarteikarte in schriftlicher oder elektronischer Form gespeichert.
OW Fußpflege ist verpflichtet, diese Daten nur für den Zweck der zu erbringenden Dienstleistung unter Berücksichtigung der Datenschutzklauseln einzusetzen und die Daten nicht ohne ausdrückliche und schriftliche Einwilligung des Kunden an Dritte oder außenstehende Personen
weiterzugeben.

 
6. Urheber - und Kennzeichenrecht
OW Fußpflege ist bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte verwendeter Grafiken und Texte zu beachten, selbst erstellte Grafiken
und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken und Texte zurückzugreifen. Alle innerhalb des Websitenangebotes genannten und ggf. durch Dritte

geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitz-
rechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Allein aufgrund der bloßen Nennung ist nicht der Schluss zu ziehen, dass Markenzeichen nicht
durch Rechte Dritter geschützt sind! Das Copyright für veröffentlichte und selbst erstellte Objekte, Grafiken und Texte bleibt allein bei
OW Fußpflege. Eine Vervielfältigung oder Verwendung der Objekte, Grafiken und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung durch OW Fußpflege nicht gestattet. Die Urheber- und Bildrechte liegen beim jeweiligen Autor. Jeder Miss-

brauch und Diebstahl urheberrechtlich geschützter Bilder und Texte ist strafbar (§2 Abs.1 Ziff.5 Urheberrechtsgesetz).
 
7. Verweise und Links - Haftungsausschluss
OW Fußpflege erklärt ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung keine illegalen Inhalte auf den verlinkten Seiten zu erkennen waren.
 

Auf deren aktuelle und zukünftige Gestaltung, die Inhalte oder die Urheberschaft der verlinkten/verknüpften Seiten hat
OW Fußpflege keinen Einfluss. Für darüber hinausgehende Inhalte und für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcher Art dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter dieser Seiten, nicht jedoch derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung verweist.OW Fußpflege verwendet Links lediglich, um Websiten-Besuchern die Möglichkeit zu geben, sich weitere Informationen zu verschaffen. Dies bedeutet
jedoch nicht, dass OW Fußpflege die entsprechenden Websiten empfiehlt oder die dort präsentierten Inhalte sich zu eigen macht. Dieser
Haftungsausschluss ist Teil meines des Internetangebotes, von dem auf diesen verwiesen wird. Falls Teile oder Formulierungen des Textes nicht,
nicht mehr oder nicht vollständig der geltenden Rechtslage entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokuments in ihrem Inhalt und ihrer

Gültigkeit davon unberührt.
 
8. Inhalt des Onlineangebotes
OW Fußpflege übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen.
 

Haftungsansprüche gegen OW Fußpflege, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nicht-
nutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grund-
sätzlich ausgeschlossen, sofern seitens OW Fußpflege kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt. Alle Leistungsangebote sind freibleibend und unverbindlich.
OW Fußpflege behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Leistungsangebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

 
9. Vertraulichkeit
OW Fußpflege ist verpflichtet, alle Informationen, die während Anwendungen, Dienstleistungen oder dem Service besprochen wurden,
geheim zu halten und vertraulich zu behandeln. Die Vertraulichkeit wird außer Kraft gesetzt, wenn dies von Rechtswegen entschieden wird und

OW Fußpflege von der Vertraulichkeitsklausel entbunden wird.
OW Fußpflege widerspricht ausdrücklich der kommerziellen Verwendung oder Weitergabe von Daten gemäß §28 Datenschutzgesetz.

 
10. Haftung
OW Fußpflege übernimmt keine Haftung wenn der Kunde durch eine Dienstleistung/Anwendung zu Schaden kommt, die auf vom Kunden gelieferten Informationen beruht und sich diese als unzureichend herausstellen. Dies bezieht sich vor allen Dingen, aber nicht ausschließlich, auf

physische und psychische Bedingungen, medizinische oder medikamentöse Voraussetzungen oder Aktivitäten vor, nach oder außerhalb der erbrachten Dienstleistung durch OW Fußpflege.
OW Fußpflege ist nicht verantwortlich für den Verlust oder die Zerstörung persönlicher Gegenstände des Kunden.

 

11. Garantie und Gewährleistung
Innerhalb der Behandlung werden den Bedürfnissen des jeweiligen Kunden und dessen Hautbild/Nagelbild entsprechende Produkte eingesetzt. Eine Garantie bezüglich Verträglichkeit und Erfolg kann jedoch nicht gegeben werden. Dies trifft insbesondere dann zu, wenn Fragen im Vorgespräch seitens des Kunden nicht ausreichend oder nicht wahrheitsgemäß beantwortet wurden. Offensichtliche Mängel muss der Kunde unverzüglich, spätestens jedoch innerhalb von 3 Tagen anzeigen. Innerhalb der darauffolgenden 3 Geschäftstage unterbreitet OW Fußpflege eine beidseitig akzeptable Lösung, um das Problem auszuräumen.
Eine etwaige Garantie oder Gewährleistung verfällt, sobald:
- der Kunde die entsprechende Dienstleistung von einem anderen Dienstleister behandeln lässt.
- der Kunde ohne Gebrauch von Schutzkleidung mit Chemikalien in Berührung kommt oder damit arbeitet.
- der Kunde etwaige Applikationen unsachgemäß behandelt oder entfernt.
- der Kunde nicht die empfohlene Pflege durchführt.

- der Kunde dem Hinweis, in Notfällen unverzüglich medizinische Hilfe in Anspruch zu nehmen, nicht nachkommt.
 
12. Beschädigung und Diebstahl
OW Fußpflege hat das Recht für alle vom Kunden verursachten Schäden eine Wiedergutmachung oder Ersatz zu fordern. Diebstähle werd
zur Anzeige gebracht.
 

13. Beschwerden und Reklamationen
Sollte der Kunde eine Beschwerde oder eine Reklamation über die Dienstleistung bzw. über den Service haben, so muss dies schnellstmöglich,
spätestens aber 3 Tage nach Erkennen des Reklamationsgrundes an OW Fußpflege gemeldet werden.
OW Fußpflege muss innerhalb der darauf folgenden 3 Geschäftstage eine akzeptable Lösung unterbreiten, um die Reklamation auszuräumen. Ist eine Reklamation berechtigt, wird OW Fußpflege die reklamierte Dienstleistung ohne zusätzliche Zahlung erneut leisten bzw. das reklamierte Produkt ersetzen. Sollte die Reklamation nicht zur Zufriedenheit des Kunden bereinigt werden können, kann dies auch von einer Schiedsstelle oder Gericht entschieden werden.

 
14. Gutscheine

Gutscheine von OW Fußpflege haben eine Gültigkeit von 1 Jahr ab Ausstellungsdatum. Bereits geleistete Zahlungen für Gutscheine werden

nicht zurück erstattet. Eine Auszahlung des Wertes ist ausgeschlossen.
 

15. Verhaltensweisen
Der Kunde verpflichtet sich während der Erbringung der Dienstleistung durch OW Fußpflege eine angemessene Verhaltensweise an den Tag zu legen. Sollte sich der Kunde trotz Verwarnung weiterhin nicht angemessen verhalten, hat OW Fußpflege das Recht, die Anwendung/Dienstleistung abzubrechen und die gebuchte Leistung in Rechnung zu stellen.

 

16. Gerichtsstand

Für die gerichtliche Klärung von Unstimmigkeiten ist der Gerichtsstand NRW. Es gilt die Anwendung des deutschen Rechts.
 

17. Salvatorische Klausel
Sollte eine oder mehrere der vorstehenden Bestimmungen ungültig sein, so ist die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen hiervon nicht berührt.
Dies gilt auch, wenn innerhalb einer Regelung ein Teil unwirksam, ein anderer Teil aber wirksam ist. Die jeweils unwirksame Bestimmung soll von
den Parteien durch eine Regelung ersetzt werden, die den wirtschaftlichen Interessen der Vertragsparteien am nächsten kommt und die den übrigen vertraglichen Vereinbarungen nicht zuwider läuft

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Eden Studios